Skip to main content

Schönheits- und Wellnesskuren

Angenehmer als medizinische Kuren sind natürlich Schönheits- und Wellnesskuren – schließlich muss man nicht unbedingt gesundheitlich angeschlagen oder schwer krank sein, um daran teilzunehmen. Natürlich werden Kuren dieser Art nicht von den Krankenkassen oder anderen Kostenträgern mitfinanziert. Wer sich eine Kur zur Entspannung gönnen möchte, muss also selbst über das notwendige Kapital verfügen.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Häuser in Deutschland und anderorts, die Wellness- und Schönheitskuren anbieten. Interessenten können sich so entweder einen Verwöhnort ganz in ihrer Nähe oder in einer fremden Region, ja sogar in einem fremden Land aussuchen.

Bei Schönheitskuren kann man in aller Regel aus einem reichhaltigen Repertoire an Anwendungen wählen. Zu den üblichen Anwendungen zählen zum Beispiel Masken, Packungen, intensive Reinigungen, Peelings und vieles andere mehr. Schön sollen die Besucher solcher Kuren dabei nicht nur durch die vielfältigen Anwendungen werden, sondern auch durch die Entspannung, die mit den Behandlungen einhergeht. Bei Wellnesskuren kann es aber durchaus auch sehr aktiv zugehen. Wellness bedeutet schließlich nicht nur Entspannung, sondern auch Wohlbefinden durch Aktivität. So können in einer Wellnesskur zum Beispiel oftmals Yoga- und Sportkurse besucht werden. Häuser, die Wellnesskuren anbieten, verfügen zudem häufig über Badelandschaften, in denen man nach Herzenslust schwimmen, saunieren und/oder sonnenbaden kann. Abgerundet werden kann eine Schönheits- oder Wellnesskur natürlich auch durch besondere Menüs, die bei der Entschlackung oder Gewichtsreduktion helfen können.

Wellness Kur

Wellness Kur @iStockphoto/Valua Vitaly

Im Trend liegen übrigens besonders sogenannte Ayurveda-Kuren. Von der indischen Heilkunst inspiriert werden im Rahmen solchen Kuren zum Beispiel Massagen, Packungen, Bäder und Stirnölgüsse angeboten. Möglich ist darüber hinaus sicherlich auch eine Einführung in die ayurvedische Ernährungslehre sowie die Teilnahme an Meditations- oder Yoga-Kursen.

Top Artikel in Kurarten